18
Sep 2007

Wortvogel im Paradies

Themen: Film, TV & Presse, Neues |

Harald Dolezal ArchivDinge, die sein müssen, müssen sein. Und manchmal muss ich halt nach Wien.

Dort wohnt Harald Dolezal, ein lieber Österreicher von geradezu aufdringlicher Gastfreundlichkeit, der eines der größten Archive Europas besitzt, wenn es um Pressematerial, Bücher, Plakate, Zeitschriften und Fotos zum Thema phantastischer Film geht. Viel zu selten habe ich die Zeit, mit dem Wagen nach Österreich zu fahren, um dort meine angesammelten Schätzchen abzuladen, lecker zu essen (Haralds Mama kocht spitze – danke!), und mir in 16 Stunden-Schichten wirklich alles einzuscannen, was ich interessant und/oder für Bücher und Artikel verwertbar finde.

Am Wochenende war es aber endlich mal wieder so weit, und zusammen mit Doc Acula, dem Webmaster von Badmovies, heizte ich in aller Herrgottsfrühe gen Austria, wo der Milchshake Kaltschale heißt, und Aldi Hofer. Im Kofferraum: Vier Kisten mit alten Fotos, Zeitschriften und sonstigen Sammlerstücken, sowie vier Notebooks und zwei Scanner.

Und wahrlich – es hat sich gelohnt: Als wir uns nach 15 Dosen Almdudler zur Geisterstunde wieder auf den Rückweg machten, hatten wir über 600 Exponate gescannt, darunter viele außerordentlich seltene Einzelstücke. Nicht alle erfüllen einen konkreten Zweck – Dutzende von Artikeln aus den frühen "Cinefantastique"-Ausgaben habe ich mir zum persönlichen Lesevergnügen gesichert. Aber mir sind auch wieder hübsche Berichte und Fotos zu alten Charles Band-Filmen in die Hände gefallen, die ich in meinem Buch über den Regisseur wunderbar präsentieren kann.

Danke Harald, bzw. den Dolezals allgemein. Bald wieder!

 



Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
10 Comments
Oldest
Newest
Inline Feedbacks
View all comments
Julian
18. September, 2007 17:57

Geiles Archiv, das ist ja wie bei Forrest J. Ackerman zuhause…

DerTim
18. September, 2007 19:23

Die Nibelungen-Sachen sind ja der Wahnsinn!

Nulpe
Nulpe
18. September, 2007 20:37

Ich würde mich hin diesen Keller anketten und nie mehr raus wollen.

spa
18. September, 2007 22:30

Großartig! Genau so möchte ich später auch wohnen! Wirklich eine beeindruckende Sammlung!

Tornhill
19. September, 2007 13:57

"Die Fabel von King Kong – Ein amerikanischer Trick- und Sensationsfilm"…Grandios!

Ich beantrage eine offizielle Umbenennung von "King Kong und die weiße Frau".
Unglaublich, diese Sammlung, ich hab gesabbert!

comicfreak
comicfreak
22. September, 2007 12:22

..tja, dagegen hab ich nur ein paar Meter Spanntransparente der X-Men-Trilogie zu bieten, einen Originaltrailer-Filmstreifen zu Spiderman I, usw.

trackback

[…] 1970s”. Das muss man einfach mögen. Sollte mir der Band doch nicht zusagen, schenke ich ihn Harald Dolezal, oder verlose ihn an dieser Stelle. Macht euch allerdings keine zu großen Hoffnungen. Bei vielen […]

trackback

[…] neue Band-Film erinnerte mich daran, jeder Zeitschriftenartikel dazu wurde gesammelt. Als ich im großartigen Archiv von Harald Dolezal stöbern durfte, scannte ich mir zuerst alle Band-Cover, Reviews und Artikel […]

trackback

[…] LvA wollte den Streifen auch sehen und ich lasse keine Gelegenheit aus, ein Presseheft für die Sammlung von Harald Dolezal […]

trackback

[…] Programmheft fertig, von dem ich wieder diverse gedruckte Exemplare abgreifen und der Nachwelt (= Harald Dolezal) erhalten werde. Ihr findet es hier. Besonders hübsch: Es gibt eine Galerie der Titelbilder aller […]