22
Sep 2007

Unbezahlte Werbung in eigener Sache!

Themen: Neues |

Drosselbart DVDEs ist mal wieder soweit – gegen gutes Geld kann sich der geneigte Leser dieses Blogs eine Ausgeburt meiner wenn nicht kranken, dann doch zumindest fragwürdigen Phantasie zulegen. Unter anderem bei Amazon gibt es die DVD mit meinem "König Drosselbart" und dem "Schneewittchen" meines Kumpelkollegen Hillefeld.

Die Extras sind zwar nicht über die Maßen üppig, aber trotzdem vorhanden: Ein paar Deleted Scenes (u.a. das eigentlich geplante Ende des "Drosselbart"), eine Handvoll sehr putziger Blooper, eine Tour über das Set, ein Einblick in die SFX, ein Blick hinter die Kulissen, und eine Sackladung Trailer und TV-Aufsprecher. Kann man nicht meckern – meine Visage ist auch mal im Bild, und der Hillefeld wird "Vollarsch" genannt. Das allein dürfte den Preis der DVD wert sein. Nicht? Na gut, dann sehe ich mal zu, dass ich nächste Woche drei von den Dingern verlose…

Audiokommentar gibt’s nicht – man hat uns nicht gefragt. Wen es drängt, meine Stimme zu hören, der kann sich die DVDs zu "Böse Nacht Geschichten", "Sumuru" oder "Apokalypse Eis" zulegen.

Außerdem gibt es Neues von der Bücherfront zu vermelden: Ein taiwanesischer Verlag hat die Rechte am "Ring der Nibelungen"- Roman gekauft. Ich vermute mal, deren Fassung wird nicht so haltbar sein wie die deutsche, dafür mit mehr Funktionen und USB-Anschluss. Der Verlag meint, es ginge um die "chinesischen Langzeichen- Rechte", was immer das sein mag…

NACHTRAG: Was mir übrigens nicht ganz klar ist – warum bieten Leute bei Ebay schon mehr als 4 Euro für eine gebrauchte "Apokalypse Eis"-DVD, wenn man den Film neuwertig bei Amazon für weniger als 2 Euro bekommt?



Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
12 Comments
Oldest
Newest
Inline Feedbacks
View all comments
Peroy
Peroy
22. September, 2007 23:27

"Es ist mal wieder soweit – gegen gutes Geld kann sich der geneigte Leser dieses Blogs eine Ausgeburt meiner wenn nicht kranken, dann doch zumindest fragwürdigen Phantasie zulegen."

Stell' dein Licht nicht unter’n Scheffel… du bist DEFINITIV krank. 8)

"…freudlos wackelnde Zähne…"

Wortvogel
Wortvogel
23. September, 2007 00:10

Kann ich was dafür, wenn Heyne meine alkoholinspirierten Gewaltphantasien im Lektorat nicht entschärft?! Und schreib' du mal eine Hardcore-Sexszene, wenn du die relevanten Teile nicht nennen darfst…

Banausen!

Peroy
Peroy
23. September, 2007 01:20

Ich stell' mir das aber lustig vor, die Leute kaufen was wo "Nibelungen" draufsteht und drin is' "Urotsukidoji Teil 12″… 8)

Und ich schreibe keine Hardcore-Sexszenen, da bin ich mir zu fein für. Ich schreib' nur über Ausweidungen und ausgestochene Augen…

comicfreak
comicfreak
23. September, 2007 11:07

..ich musste bei der letzten Sexszene, die ich beschrieben habe, noch Knetmännchen dazu basteln, knipsen und mit Erklärungspfeilen versehen hochladen, damit die Leser das richtig nachvollziehen konnten..
:headdesk:

Im übrigen hab ich auch ein DVD-Beschaffungsproblem. JPC hat´s nicht, der Buchhändler kann bei seinem Händler erst bis Nr. 4 bestellen, Drosselbart ist aber Nr. 7, und amazon boykottiere ich.
🙁
*menno(TM)*

Wortvogel
Wortvogel
23. September, 2007 11:10

Die DVDs müsste es aber auch lässig bei Saturn oder Mediamarkt geben. Und wie gesagt: Ich verlose auch welche. Kommt Zeit, kommt Scheibe…

comicfreak
comicfreak
23. September, 2007 11:13

..Saturn ist arschweit weg, AlphaTec hatte es nicht, und nach nem Besuch im ansässigen MediaMarkt ist mein Glaube an das Gute im Menschen und eine gewisse Grundintelligenz wieder auf Monate zerstört..

Bleibt also nur die Verlosung.

Bist du bestechlich? 😉

Wortvogel
Wortvogel
23. September, 2007 11:20

Nein.

comicfreak
comicfreak
23. September, 2007 11:24

..Kinoplakate? Original-Filmstreifen? Pappaufsteller?

*gg*

..nee, war nur Spaß. 🙂

Thorben
25. September, 2007 12:12

"Was mir übrigens nicht ganz klar ist – warum bieten Leute bei Ebay schon mehr als 4 Euro für eine gebrauchte “Apokalypse Eis”-DVD, wenn man den Film neuwertig bei Amazon für weniger als 2 Euro bekommt?"

Das frage ich mich auch sehr häufig, am besten nicht drüber nachdenken und selber bei ebay anbieten – verkaufen lohnt sich immer noch, weil viele vom "ersteigern-fieber" gepackt werden und sich dabei offensichtlich der Verstand abschaltet. Manche kaufen sich auch aktuelle CDs für den gleichen Preis wie im Laden und müssen dann noch 2-3 EURO für den Versand drauflegen. Wers braucht….

Rob
26. September, 2007 11:28

Es ist in der Tat immer wieder lustig zu sehen, wie bei Ebay für im Handel verfügbare Artikel Preise geboten werden, die diese weit übertreffen. Vermutlich gibt es eine Reihe User, die zu dämlich sind, einfach mal nachzuschauen, was ein Artikel im Onlineversand kostet…;-)

Peter Krause
26. September, 2007 21:36

Warum man überteuert bei ebay kauft?
Na, wegen der Bewertung … 😉

Aber willst Du nicht lieber den Frosch verlosen? Auf den bin ich ja mal richtig neidisch. Beste deutsche Puppe seit der unendlichen Geschichte (Teil 1, natürlich).

Wortvogel
Wortvogel
26. September, 2007 21:42

Der Frosch ist mit Selbstschussanlagen und von einer privaten Sicherheitsfirma rund um die Uhr bewacht! Nicht mal über meine Leiche…