28
Feb 2007

Email-Dronen finden mich dufte

Themen: Neues |

Ich bin 38. Die Schläfen werden grau. Kellner duzen mich nicht mehr. Teenager lassen sich von mir bei McDonalds sagen, dass sie leise sein sollen.

Ausgerechnet die Firmen, mit denen ich beruflich (und damit finanziell) verkehre, meinen jedoch, mich mit automatisiertem Jovialismus/Infantilismus begeistern zu können.

Aktuelles Beispiel: Ich habe gerade eine Pauschalreise in die Türkei gebucht (kein Urlaub – Arbeit!).

Die Auftragsbestätigung beginnt mit: Hallo lieber Herr Dewi, das mit Ihrer Buchung hat super geklappt.

Wohlgemerkt, hier spricht ein Standardschreiben.

Dann der Mietwagen für ein Wochenende in Düsseldorf.
Als ich den "verbindlich buchen"-Button bei E-Sixt klicke, wird mir gratuliert: Glückwunsch, Herr Dewi. Gut gemietet!

Ich komme mir vor wie ein Dreijähriger, der erstmals allein aufs Töpfchen gegangen ist…



Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
4 Comments
Oldest
Newest
Inline Feedbacks
View all comments
Dr. Acula
28. Februar, 2007 10:15

Du weißt doch, im Alter wird man wieder regressiv (siehe Alzheimer), da passt das dann doch wieder…

lindwurrm
2. März, 2007 17:44

Ich finde das gar nicht so schlimm. Immerhin wirst du als "Herr Dewi" angesprochen, und nicht als "lieber Torsten".

Peroy
Peroy
9. März, 2007 22:45

Hat er fein AA (Auto Ausgeliehen) gemacht, der Torsten, brav…

Heidi
Heidi
10. April, 2007 23:07

Hallo Torsten,
ich bin auch 38 und deshalb duze ich Dich einfach. Also nach Deinem geleisteten Pensum müsstest Du doch mindestens doppelt so alt sein…

:-)) LG Heidi