21
Dezember 2015

Der Feind unter deinen Füßen...

Eine sehr nette Bekannte, die ebenfalls erheblich zu verwöhnte Katzen besitzt und diese gerne mit dem neusten Spielzeug unterhält, schickte mir neulich dieses Ding zu: Das ist ein Hexbug nano. Sieht aus wie eine Kreuzung aus Kakerlake und Mikrochip und … Weiterlesen

Trackback-URL 7 Kommentare
8
November 2015

Rufus & Becky: Die Bar ist eröffnet!

Unsere Tierärztin hatte uns schon einen Katzenbrunnen empfohlen. Hielten wir für unnötig, weil Rufus und Becky sowieso trinken, als stünde ein Trip durch die Wüste bevor. Wir haben in der ganzen Wohnung Schälchen mit Wasser verteilt, die begeistert angenommen werden. … Weiterlesen

Trackback-URL 7 Kommentare
15
Oktober 2015

Chronik einer Entspannung

Es ist extrem schwierig, nur noch einhändig zu arbeiten: Da muss ich durch. Würdet ihr ihn wecken wollen?!

Trackback-URL 10 Kommentare
25
September 2015

Katzenspielzeug: Rufus & Becky als Triebtäter

In den letzten anderthalb Jahren habe ich die Erfahrung gemacht, dass unsere Katzen jedes Federchen an der Angel begeistert annehmen. Dann wird getobt, gejagt, gebalgt, gesprungen, was das (Spiel)Zeug hält. Immer schön der Reihe nach, übrigens: Mit nicht wahrnehmbaren Signalen verständigen … Weiterlesen

Trackback-URL 7 Kommentare
16
Juli 2015

Becky hat ’nen Vogel

Katzen halten sich klar an die bekannten Geschlechterrollen - Rufus ist der leichtsinnige Schreihals, der mit jedem Scheiß durchkommt, weil er zu 20 Prozent aus Fell, 20 Prozent aus Schnurren und 160 Prozent aus Charme besteht. Er ist der Ben … Weiterlesen

Trackback-URL 9 Kommentare
10
März 2015

Schlafes Schwester

Ich habe ja schon öfter gehört, dass Katzen gerne auf dem Schoß des Besitzers schlafen, niedlich eingerollt oder quer drüber. Rufus hat das von Anfang an anders gehandhabt, er will wie ein Kleinkind gehalten werden: Dabei schläft er nicht besonders tief, … Weiterlesen

Trackback-URL 3 Kommentare
26
Januar 2015

Katzenauge: Watching Rufus & Becky

Ich bin ja nicht der Typ für sinnlose Hardware-Spielereien. Ein einfaches Smartphone, ein solider Flachbild-Fernseher, mein Macbook Air, 32m/bit Internet - mehr braucht der Wortvogel nicht zum Glück. Nun haben wir 2014 zwei Katzen bekommen. Britta musste immer wieder beruflich … Weiterlesen

Trackback-URL 13 Kommentare
9
Januar 2015

Dienst ist Dienst und Rufus ist Rufus

Ich sitze gemütlich, aber nicht faul auf dem Sofa. Draußen pfeift schwer der Wind, Tee und eine Bettdecke halten mich warm. während ich auf dem Notebook Reportagen für die nächste „Liebes Land“ schreibe. Becky liegt dösend neben mir. Rufus reicht das nicht. … Weiterlesen

Trackback-URL 6 Kommentare
1
Januar 2015

2015: The Year of the Cat

Für unsere beiden Katzen ist der Winter schon eine aufregende Sache - kennen sie ja nicht, weil sie erst im späten Januar 2014 geboren wurden. Schnee, das ist super, haben sie schnell festgestellt. Kann man drin rumtappsen, dran riechen, danach … Weiterlesen

Trackback-URL 7 Kommentare
29
Dezember 2014

K(oll)ateralschaden

Es gibt Accessoires, die ich nicht benutze, weil ich mich nie an sie gewöhnen konnte - Regenschirme, Mützen, Sonnenbrillen, Schals. Trotzdem HABE ich Regenschirme, Mützen, Sonnenbrillen und Schals - das ist Teil meines Plunderproblems. Neulich musste ich aber mal einen … Weiterlesen

Trackback-URL 6 Kommentare
5
Juni 2014

Die sporadischen Abenteuer von Becky & Rufus (1)

Ich habe in den letzten vier Wochen auf Facebook immer mal kleinere Nachrichten unserer Katzen vermeldet und finde es angebracht, die Leserschaft des Wortvogels jetzt mal offiziell aufzuklären und einzubinden. Die Entscheidung, neue Katzen anzuschaffen, haben wir uns nicht leicht … Weiterlesen

Trackback-URL 13 Kommentare
20
Februar 2014

Die Rückkehr des Pizzaboten

Ihr erinnert euch vielleicht noch an diese etwas traurige Geschichte, die fast exakt ein Jahr zurück liegt. Der Pizzabote, der mich an unsere Abby erinnerte, was seltsam schön und traurig zugleich war. Heute habe ich mir mal wieder eine Pizza … Weiterlesen

Trackback-URL 8 Kommentare
17
Februar 2013

Rücksturz in die Trauer

Es war ein harter Tag, dieser Dienstag. Von morgens 8.00 Uhr bis abends 21.15 Uhr beruflich unterwegs. 500 Kilometer im Mietwagen durch Schneefall, Gebirge, vereiste Autobahnen. Dunkelheit, Hunger, die wie immer nagende Sorge, dass die sorgfältige Planung sich nicht auszahlt, … Weiterlesen

Trackback-URL 23 Kommentare
9
Dezember 2012

It's no Abby Sunday: Gone, baby, gone

Am Mittwoch Abend hatte Abby einen schweren Anfall. Es wurde auch über Nacht und am nächsten Morgen nicht besser. Donnerstag brachte ich sie zum Arzt, wo sie eine Beruhigungsspritze bekam, damit man ihr Blut abnehmen konnte. Die Ergebnisse sollten binnen … Weiterlesen

Trackback-URL 52 Kommentare
2
Dezember 2012

It’s an Abby Sunday (31): This is your cat on drugs

Es ist immer schwer, wenn das geliebte Haustier krank ist. Besonders, wenn sich nur schwer identifizieren lässt, was genau los ist. Abbys Anfälle nahmen in den letzten Wochen bedenklich zu, wir hatten sie mehrfach beim Veterinär, um alle möglichen Ursachen … Weiterlesen

Trackback-URL 6 Kommentare